Beeren, Kirschen, Aprikosen

Kirschen werden zum Verkauf angebotenBei Kanada denken immer alle an kaltes Wetter, viel Schnee und Winter. Aber das ist nicht die einzige Seite Kanadas. Zur Zeit gibt es hier überall Beeren in Hülle und Fülle zu kaufen. Blaubeeren, Himbeeren, Brombeeren, Erdbeeren, auch zum Selbstpflücken. Schon in Vancouver haben wir uns ständig mit Blaubeeren versorgt und genießen sie vor allem im Müsli oder einfach mit Sour Cream. In der Nähe von Vancouver z.B. in Abbotsford gibt es riesige Beeren Plantagen. Wir kamen an einer vorbei, die nannte sich Blueberry Junction – ein herrlicher Begriff.

 

Das mit den Beeren ist vielleicht nicht so außergewöhnlich, aber wer weiß, dass in Kanada, hier in Britisch Columbia (BC), auch Kirschen, Pfirsiche und Aprikosen gedeihen. An den Straßenrändern und in Ortschaften gibt es jetzt überall Stände, an denen man diese Früchte kaufen kann, so wie bei Ed in Quesnel. Er kommt aus dem Okanagan Valley, wo ein so warmes Klima herrscht, dass all diese Früchte gedeihen. Ed verbringt den Sommer im Norden, in Quesnel. Wahrscheinlich flüchtet der Rentner vor der Wärme im Okanagan Valley. Dieses Jahr unterstützt er seinem Schwiegersohn, der einen Obstanbaubetrieb hat, die Früchte zu verkaufen.

Schnell was kaufen – nicht ohne ein Gespräch

Ein Mann packt Aprikosen in eine TüteKirschen hatten wir schon mal, die waren sehr gut, heute nehme ich Aprikosen. Diese sind – wie alles hier in Kanada – ein bisschen – größer als in Europa, aber schmecken sehr gut. Ed fragt mich gleich aus, woher wir kommen und antwortet mir auf deutsch (er hat Verwandschaft in Deutschland) und wir kommen ins Gespräch. Das ist typisch hier, jeder fragt einen, woher man kommt und wohin man geht. Es geht eigentlich nicht, dass man nur mal schnell etwas kauft, oder ein Foto macht, wie ich das eben wollte. Ed bemerkt dass Frank schon ungeduldig im Auto sitzt und wartet, dass wir endlich weiter können. So verabschiede ich mich und nehme meine Aprikosen mit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.