Summer in the city – Edmonton

Brunnen am Winston Churchil Square in EdmontonWir erleben Edmonton von der Sonnenseite nach dem unsere letzten zwei Wochen eher kühl und regnerisch waren. 2007 hatten wir Edmonton schon einmal besucht, damals war es Oktober und die Temperaturen schon recht kühl. Ich erinnere mich, eine dicke Jacke getragen zu haben, der Himmel war bedeckt. Damals waren wir nicht sonderlich begeistert von der Stadt. Doch dieses mal, lassen bis zu 28 Grad Celsius und strahlend blauer Himmel Edmonton in einem ganz anderen Licht erscheinen.

Südländische Ambitionen

Teneriffa? Nien, dieser Pavilion steht in der Stadtmitte von EdmontonDurch einen ausgedehnten Park am Stadtrand, der am Saskatchewan River entlang führt, fahren wir mit dem Fahrrad in die Stadtmitte. Die Stadt wirkt wie aufgeblüht. Zwischen Hochhäusern finden wir einem kleinen Park mit gepflegtem Rasen, auf dem ein Pavillon steht, der uns an Teneriffa erinnert. Auf den Kanaren gibt es in vielen Orten einen solchen Pavillon, meist beherbergt er ein Café. Drumherum sind Tische aufgestellt, an denen die Gäste im Freien sitzen und ihren café con leche oder cortado (einen kleinen Kaffee) trinken. Hier ist der Pavillon nicht bewirtet, aber auch hier sitzen Menschen um sich zu unterhalten, oder die Mittagspause zu verbringen.

Am Winston Churchill Square in EdmontonWir radeln über die Jasper Street, die Haupteinkaufsstraße, und bestaunen Glaspaläste und alte Backsteingebäude. Irgendwie gelangen wir zum zentralen Platz in der Stadtmitte, dem Sir Winston Churchill Square. Hier sitzen die Einheimischen auf der langen Betontreppe und sonnen sich. Im Schatten unter Sonnenschirmen sind rote Metallklapptische und blaue Metallklappstühle aufgestellt. Hier beobachte ich zwei Herren. Der eine, in weißer Hose mit hellblauem Hemd und weißem Hut, ließt die Zeitung, der andere im braunen Anzug einen Roman, eine Szene, die fast mediterran anmutet.

Abkühlung im Stadtbrunnen von EdmontonGegenüber leuchtet das moderne, futuristisch anmutende Gebäude der Alberta Art Gallery mit seinen Glasflächen und runden Metallformationen in der Sonne.  Es wurde erst im Januar 2010 eröffnet. Unter den bogenförmigen Fontänen eines riesigen Brunnens baden Kinder in Badeanzügen, ein junges Paar verschafft  sich gar voll bekleidet Abkühlung im Brunnen. Kanada ist mehr als Winter!

West Edmonton Mall

Wer der Wärme (oder im Winter der Kälte) entfliehen will, vergnügt sich in der West Edmonton Mall (WEM), dem größten Einkaufszentrum in Nord Amerika. Außer der Möglichkeit in über 800 Läden einkaufen zu können, kann man in der WEM auch „wellen-baden“, „wasser-rutschen“, Schlittschuhlaufen, einen Rummelplatz oder eine Seelöwenshow besuchen, Minigolf spielen und über das Deck einer Nachbildung von Columbus Santa Maria gehen. Ein wahres Einkaufs- und Vergnügungsparadies. Wir spazieren einfach nur durch, erledigen einige Einkäufe und gehen gut Essen.

Schauen Sie auch in unsere Fotogalerie: Edmonton

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.